Brütten

Bereits heimisch in der Kirche Brütten

Rund drei Monate nach seiner Wahl durch die damaligen Mitglieder der Kirchgemeinde Brütten, feiert Pfarrer Matthias Bordt nun seine offizielle Amtseinsetzung.

Neuer Pfarrer Matthias Bordt (sg)

Kaum begonnen, hatte Pfarrer Matthias Bordt bereits eine neue Heimat in der Kirchgemeinde Breite gefunden. Ende Dezember wurde er mit einem hervorragenden Ergebnis, wie Kirchgemeindepräsidentin Rahel Rageth schreibt, in die Kirchgemeinde gewählt. Er trat die Nachfolge von Pfarrer Leonhard Jost an.

Gesichter hinter Masken

«Gut eingelebt» habe er sich bereits in seiner Ortskirche Brütten. Einziger Wermutstropfen war einmal mehr Corona und die vielen Anlässe, die nicht stattfanden. «Es wäre für mich wichtig gewesen, die Leute zu treffen, um sich kennenzulernen», sagt der Pfarrer, «aber es ist schwierig, sich von Menschen in Schutzmasken das Gesicht zu merken.» Mittlerweile scheint ihm dies jedoch gut gelungen.

«Ich wurde warmherzig empfangen und in den verschiedensten Bereichen durch die Brüttener Kirchenpflege, die Kirchenmitglieder und auch schon aus den anderen Ortskirchen unterstützt.»

Matthias Bordt, Pfaffer Brütten

Amtseinsetzung am 20. März

Der Start in sein neues Tätigkeitsfeld war nicht einfach, da in diese Zeit auch der Aufbau und die Ausgestaltung der neuen Kirchgemeinde Breite gefallen ist. Somit wurde sein Beziehungsgeflecht erweitert. Matthias Bordt sagt dazu: «Ich wurde auch hier herzlich willkommen geheissen und werde auch auf dieser Ebene der Gesamtgemeinde von vielen Mitarbeitenden und Behördenmitgliedern unterstützt und getragen.» Da er in den laufenden Prozess eintritt, sei sein Beitrag zur Fusionsvorbereitung naturgemäss bescheiden ausgefallen, sagt er. «Inzwischen denke ich mit und packe gerne mit an.»
Die offizielle Amtseinsetzung von Pfarrer Matthias Bordt findet am Sonntag, 20. März, um 10.15 Uhr in der reformierten Kirche Brütten statt. In diesem Regionalgottesdienst wird Matthias Bordt sein Amtsgelübde ablegen und offiziell von Dekan Stefan Rathgeb in sein Amt eingesetzt. Es ist der einzige Gottesdienst, der an diesem Sonntag in der Kirchgemeinde Breite stattfindet. Mit diesem Akt endet auch die Tätigkeit und Verantwortung der Pfarrwahlkommission.

Diesen Artikel können Sie liken!

Werbung