Nürensdorf

Razzia in Nürensdorfer Club

Nach einer Razzia wurden in einem Nürensdorfer Club mehrere Personen festgenommen.

Die Kantonspolizei Zürich verhaftete in Nürensdorf am Donnerstagabend mehrere Personen. (Quelle: Kantonspolizei Zürich)

In einem Club in Nürensdorf wurden in der Nacht auf Donnerstag neun Personen verhaftet, wie die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung bekanntgibt. Vorangegangen sind der Verhaftung mehrere Ermittlungen, bei denen diverse Verstösse gegen das Ausländer- und Integrationsgesetz und das Gastgewerbegesetz festgestellt wurden und die Kantonspolizei Zürich zu einer weiteren Kontrolle an diesem Abend veranlasste.

Angetroffen wurden sieben Frauen angetroffen, die illegal als Animierdamen oder als Servicekräfte im Club arbeiteten, legt die Kantonspolizei offen. Auch ein Musiker, der im Club auftrat, hielt sich illegal in der Schweiz auf. Alle aufgezählten Personen verfügen weder über eine Aufenthalts- noch über eine Arbeitsbewilligung. Die aus Albanien stammenden Frauen und der Mann im Alter zwischen 21 und 43 Jahren wurden verhaftet. Alle werden der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland und anschliessend zur Prüfung fremdenrechtlicher Massnahmen dem Migrationsamt zugeführt.

Auch die Arbeitgeberin, eine 48-jährige Schweizerin aus dem Bezirk Bülach, muss sich wegen Förderung des rechtswidrigen Aufenthalts vor der zuständigen Staatsanwaltschaft verantworten.

Diesen Artikel können Sie liken!

Werbung