Bassersdorf

Winterthurerstrasse erneuert

Am vergangenen Wochenende vom 23. und 24. Juli fanden bei der Winterthurerstrasse zwischen dem Löwenkreisel in Bassersdorf bis zur Einmündung des Sagiwerks in Nürensdorf Belagserneuerungen statt.

Die Vollsperrung der Winterthurerstrasse führte zu keinen grösseren Problemen. (fr)
Die Volls

Am vergangenen Wochenende vom 23. und 24. Juli fanden bei der Winterthurerstrasse zwischen dem Löwenkreisel in Bassersdorf bis zur Einmündung des Sagiwerks in Nürensdorf Tiefbauarbeiten statt. Der Verkehr wurde dabei in beide Richtungen über Lindau, Tagelswangen und Baltenswil umgeleitet.

Während sich das Wetter am Samstag etwas milder als wie in den letzten Wochen zeigte, mussten die Arbeiten am Sonntag bei starkem Sonnenschein und hohen Temperaturen verrichtet werden. Die Wetterstation Bassersdorf verzeichnete dabei eine Höchsttemperatur von knapp 31 Grad Celsius. Dieses Wetter schien für die anstehenden Arbeiten geeignet zu sein: «Der Einbau des Belags erfordert trockenes und genügend warmes Wetter», gab Projektleiter Thomas Schneider in der Medienmitteilung bekannt.

Die Strasse präsentiert sich jetzt wieder in einwandfreiem Zustand und die Signalisationen sind bereits aufgemalt.

Diesen Artikel können Sie liken!